Roland Hächler Kurse artist scripts current aegerten postbox  
   Werkliste

Seit 25 Jahren arbeite ich mit Naturmaterialien und Erdfarben. Die meisten Rohstoffe suche und verarbeite ich selber: Meine Bilder müssen nicht konserviert werden, sie sind kompostierbar. Meine Bilder müssen nicht schön sein, die müssen reden können:

art for a better world


Zur Galerie: www.flickr.com/photos/35256534@N05/

Zu den Filmen: http://www.youtube.com/mythopoeticart#p/a

ab 2010:
Bitte schauen Sie sich auf der homepage des Künstlerpaares "insieme" (Roland Hächler und Christa Hunziker) um.
www.insieme.li



  
 2010 Schweizer oder Chinesischer Kopfstein?
5 Schweizer und Chinesische Kopfsteine
13x13x42cm
10-38
Bildbesprechung

Der erste Stein
Kiesel, faustgross
10-40
Bildbesprechung

"Die Toten haben das Ende des Krieges gesehen"
Serigrafie
100 Blätter, je 77x58cm
10-67
Bildbesprechung

"17 Bilder zu 17 Haiku von Jorge Luis Borges "
Tusche auf Papier
je 17,7x17,7cm
(10-1)
17 Haiku von J. L. Borges

  
 2009 "Fell"
pyrotechnical art auf Papier
100x70cm
(09-179)
Bildbesprechung

"Moses"
Schaf-, Mensch-, Stock- und Hundespuren auf Baumwolle
162x1000cm
(09-80)
Bildbesprechung

"Querläufer"
Fussspuren aus Lehm auf Baumwolle
162x1000cm
(09/128)
Bildbesprechung

"2x3,5 Felle"
Felle aus Flechten, Moos, Leder, Buchenspelzen, Löwenzahn, Eierschalen und Haar auf Handtuch, Tusche
88x50cm
(09-61)
Bildbesprechung

"mea culpa"
Zusammengenähte rote und weisse Jeans mit herausgezogenen Taschen
150x150cm.
(09-078)
Bildbesprechung

"Das Goldene Flies"
Blütenstaub und Flechten auf auf Keilrahmen aufgespanntem Hirschleder
100x80cm.
(09-57)
Bildbesprechung

"Sherpa" (in Arbeit)
56teilig
verschiedene Naturmaterialien (Erdfarben, Haare, Stroh, Filz, Rinde, verschiedene Stoffe)
je 180x30cm
(09-56)
56teilige Bildserie zu den von China offiziell anerkannten chinesischen ethnischen Minderheiten. Die Sherpas sind als Volk nicht anerkannt, ebenso wenig wie rund ein anderes Dutzend Völker. vgl. Völker Chinas

"Bitte abschreiben und weitergeben" ("Die Weisse Rose")
6 Hirschleder mit Naturfarben bemalt und bestreut
in einem 3teiligen Paravent aufgespannt
Textauszug der Flugblätter auf dem Paravent-Rahmen
Höhe: 190 cm Länge: 300 cm
(09-51)
Bildbesprechung

"Aktion Disappeared" ("Verschwunden"), pdf (1,8 MB)
am 24.2.2009 auf Schnee gestreute lebensgrosse Figurenumrisse aus Erdfarben
vor den Kunsthäusern Zürich, Pfäffiken, Chur, Glarus, St. Gallen, Herisau und Zug
(09-44)
Bildbesprechung

  
  2008 "Aktion Herbstblatt"
in 7 Farben gesammelte Blätter in Kompostiergitterturm
122 mit Unterschrift versehene Kieselsteine
(08-19)
Bildbesprechung

"Comfort women" ("Trostfrauen", "ian-fu")
8 mit Erdfarben eingefärbte neue, ungebrauchte Handtücher
100x200 bis 500cm, je nach Ausstellungsart
(08-5)
Bildbesprechung

  
  2006 "Tränen"
3teilig
Erdfarben auf Leinwand
je 155x115 cm
"Blaue Tränen" steht für Heroin, "Rote Tränen" für Selbstverwundungen, "Schwarze Tränen" für Selbstmord. Dieses Triptychon soll zu Diskussionen anregen. Es kann beispielsweise im Rahmen von Suchtpräventionsveranstaltungen als Einstieg verwendet werden. Wir beklagen in der Schweiz dreimal mehr Suizide als Unfalltote. Für die Verringerung der Verkehrsopfer unternehmen wir grosse Anstrengungen, für soziale Opfer zu wenig.
Bildbesprechung

"Guantánamo"
Triptychon in Form eines Altarbildes.
Mittelteil: 160 x 240, Flügel je 160 x 120 cm.
(06/4) Folter, in welcher Form auch immer, ist inhuman und zutiefst zu verurteilen. Eine folternde Gesellschaft verliert alles, von der Selbstachtung über den Krieg bis hin zu einer Lösung.
Bildbesprechung

Zum Clip:
http://www.youtube.com/watch?v=MiBHCf0Dr5Y

 
2005 "Die schweigende Mehrheit"
75 Portraits im Format A4 ohne Mund: 75 % aller Menschen beziehen keine Stellung oder haben keine Meinung zu Fragen in ihrem Umfeld. Sie sind also damit einverstanden, was um sie herum geschieht. Bildbesprechung

"Vergessen oder nicht bemerkt"
13 Portraits im Format 70x50 cm: 12 Frauenportraits aus dem 20. Jahrhundert. Frauen, die Geschichte gemacht haben und nur ausnahmsweise in einem Geschichtsbuch erwähnt werden. Das 13. Portrait erinnert an Anna Göldin. Bildbesprechung

"Tanz der Geschlechter" (Coldplay :"X&Y")
13 Bilder im Format 70x50 cm zu der CD von Coldplay "X&Y": In einer 13teiligen Bildserie gebe ich visuelle Antworten auf die Songs von Chris Martins CD "X&Y", welche 2005 erschienen ist. Darin untersuche ich Beziehungen: die der Geschlechter in ihren Rollen, die von Bildaufbauten, die von Zahlenreihen und die von Farben und Formen. Bildbesprechung

Aktion "I like P" aus: "Teachers are artists"
600 mit Erdfarben kolorierte Fotokopien im Format A5 als Manifest: Anlässlich eines Freilichttheaters über das Leben von Heinrich Pestalozzi habe ich in der halben Stunde vor Beginn diese Manifeste verteilt mit dem Satz "Ich bin der Meinung, dass Lehrerinnen und Lehrer Künstlerinnen und Künstler sind." Daraufhin gab es die eine oder andere vertiefende Diskussion zum Themenkreis Schule-Elternhaus-Schulpolitik. Bildbesprechung

Aktionsbild: "5 Mio Frauen wurden als Hexen verbrannt"
Eine bewusstmachende Kunstaktion für Menschen
Mit einem Bild von 10 m Länge und einer Höhe von 1,5 m ziehe ich seit August 2005 von Ortschaft zu Ortschaft in der Schweiz und male für jede verbrannte Frau einen Punkt. Die Hauptsache der Aktion liegt jedoch in den Gesprächen, welche die Vorbeigehenden mit mir suchen, in denen ich frauenfeindliche Missstände bewusst mache. Den letzten Punkt male ich an einem ersten August auf dem Rütli. Bildbesprechung

2004 / 2005
RUNA-Bilder
http://www.youtube.com/mythopoeticart#p/u/22/XNBYtVJ-SUM